Ziele der Jun­gen Jäger

Gemein­sam Jagen
Die Jun­gen Jäger ver­fol­gen in den Hege­rin­gen, Kreis­jä­ger­schaf­ten und im Lan­des­jagd­ver­band das Ziel, die Jugend­ar­beit im Ver­band zu för­dern, durch geeig­nete Akti­vi­tä­ten zu bele­ben und so eine früh­zei­tige Bin­dung der Mit­glie­der an den Ver­band aufzubauen.Weitere Ziele sin
as gemein­same Jagen, der Erfah­rungs­aus­tausch und die Zusam­men­ar­beit unter Gleich­alt­ri­gen, um so den Zusam­men­halt und die Freude an der Jagd zu för­dern.

Gemein­sam Erle­ben
Es gibt eine Viel­zahl von Mög­lich­kei­ten neben der Jagd, diese Gemein­schaft wei­ter zu för­dern. Unkon­ven­tio­nelle Ver­an­stal­tun­gen wie Grill­abende, gemein­same Natur­schutz­ak­tio­nen oder Schieß­ver­an­stal­tun­gen för­dern das gesel­lige Bei­sam­men­sein.

Gemein­sam Trai­nie­ren
Durch sol­che gemein­same Akti­vi­tä­ten wird auch das Inter­esse am Enga­ge­ment geweckt. Denn mit einer star­ken jun­gen Gemein­schaft kann man beru­higt an mor­gen den­ken.
Der Lan­des­jagd­ver­band för­dert und unter­stützt diese Ent­wick­lung. Zeigt sie doch auch gegen­über einer brei­ten nicht jagen­den Öffent­lich­keit, dass die Jäger­schaft jung, dyna­misch, zeit­ge­mäß und ohne Nach­wuchs­sor­gen auf­ge­stellt ist.

Denn Jagen lebt von der Gemein­schaft und die Gemein­schaft för­dert den Zusam­men­halt!

wei­ter zu:
wir über uns
Ansprech­part­ner