Kurz­waf­fen­gruppe

Die Mit­glie­der der Kurz­waf­fen­gruppe der Jäger­schaft Bonn üben regel­mä­ßig den sichern Umgang mit der Kurz­waffe. Im Mit­tel­punkt steht der prak­ti­sche Ein­satz der Kurz­waf­fen unter jagd­li­chen Bedin­gun­gen. Ein beson­de­res Anlie­gen ist uns die Aus­bil­dung der Jung­jä­ger an der Kurz­waffe. Daher unter­stüt­zen wir die Ein­wei­sung der Bewer­ber für die Jagd­schein­prü­fung an der Kurz­waffe.

Wir för­dern bei inter­es­sier­ten Schüt­zen das jagd­li­che Lei­stungs­schie­ßen mit der Kurz­waffe durch interne Wett­kämpfe und durch die Teil­nahme an exter­nen Wett­be­wer­ben des DJV.

Vor­aus­set­zung für eine Mit­glied­schaft in der Kurz­waf­fen­gruppe ist die Mit­glied­schaft in der Lan­des­jä­ger­schaft NRW, sowie der Besitz eines gül­ti­gen Jagd­schei­nes.

Wir üben regel­mä­ßig an jedem 2. und 4. Diens­tag eines Monats von 18.00 bis 20.00 Uhr auf dem Schieß­stand auf der Ben­ge­ner Heide in Bad Neuen­ahr.

Inter­es­sierte Schüt­zen sind will­kom­men und kön­nen sich bei der unten ange­ge­be­nen Mail­adresse anmel­den. Gegen einen Gast­bei­trag von 5 € pro Abend kön­nen Sie mit der Kurz­waffe üben. Anfän­ger unter­stüt­zen wir gerne beim Üben mit der Kurz­waffe.

Bitte haben Sie Ver­ständ­nis, dass wir streng auf die Ein­hal­tung der Sicher­heits­vor­schrif­ten ach­ten .

Für Rück­fra­gen wen­den Sie sich bitte an

Kurzwaffengruppe(at)JS-Bonn.de